Aktuelles

Aufruf zur Mitwirkung am Ferienprogramm

Auch in diesem Jahr soll den Kindern und Jugendlichen hier in Niederstetten in den langen Sommerferien wieder ein abwechslungsreiches Programm aus Sport, Spiel und Kreativität angeboten werden. Treue Mitstreiter der letzten Jahre, die uns dabei unterstützen, wurden bereits persönlich angeschrieben. Doch freuen wir uns auch jederzeit über weitere engagierte Privatpersonen, Initiativen, Vereine, Einrichtungen oder Gruppen, die Interesse hätten das Ferienprogramm durch ein Angebot zu bereichern und den Kindern ein paar schöne, unterhaltsame und fröhliche Stunden bieten möchten. Das Ferienprogramm wird sich über den Zeitraum vom 27.07. – 10.09.2017 erstrecken. Melden Sie sich mit Ihrer Idee oder Ihren Fragen bis spätestens 05. Mai bei der JugendNetz-Ansprechpartnerin Melanie Luksch, Tel: 60 66 9-20 bzw. 0175 / 93 40 326, E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Auch wer vielleicht kein eigenes Angebot machen kann oder mag, aber evtl. Lust hätte als Betreuer an der ein oder anderen Aktion mitzuwirken, kann sich gerne melden!

Wir freuen uns über viele Rückmeldungen!!!


Kinderkochkurs „Muttertag“

Gedichte lernen, Blumen pflücken und Frühstück zubereiten – das gehört zum Muttertag einfach dazu. Das JugendNetz hat im Vorfeld des Muttertages ein ganz besonderes Angebot für Kinder ab 6 Jahren:

Beim Kinderkochkurs am Samstag, 13. Mai von 10 – 13 Uhr werden fantastische Leckereien für ein Muttertagsbrunch zubereitet. Alle Gerichte können von den Kindern mit nur klitzekleiner Hilfe vom Vater am Muttertag zuhause nachgekocht werden – die Rezepte gibt es mit!

Bitte eine Schürze, Getränke und Plastikdosen für übrig gebliebenes Essen mitbringen!

Veranstaltungsort: Küche im Bildungszentrum, Kosten: 7,- €, Leitung: Heike Baier.

Für den Kinderkochkurs ist eine Anmeldung beim JugendNetz Niederstetten erforderlich: montags zur Sprechstunde von 15 – 16 Uhr im JugendNetz- & Schulsozialarbeitsbüro im Bildungszentrum Niederstetten, 3er/4er-Bau, 1. Stock, Tel: 60 66 9-20, per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder übers Handy: 0175 / 9340326. Anmeldeschluss: Montag, 08. Mai!


Inline-Skating-Kurs für Anfänger

Am Freitag, 26. Mai ist schulfrei. Deshalb bietet das JugendNetz Niederstetten an diesem Vormittag wieder einen Inline-Skating-Kurs für Anfänger auf dem Schulhof an. Anja Scherer und ihre Schwester Silke, beide Grundschullehrerinnen, führen schon seit Jahren hier in Niederstetten für das JugendNetz Inliner-Kurse durch und haben sich hierbei bestens bewährt. Sie werden an diesem Vormittag Inline-Skating-Anfängern das Fahren, aber auch das richtige Fallen und Bremsen beibringen.

In den Sommerferien wird es im Rahmen des Ferienprogramms dann auch wieder einen Aufbau-Kurs geben, in dem dann das Bremsen mit Hindernissen, Kurven fahren, Übersteigen und spielerische Übungen zur Vertiefung des verkehrsgerechten Inlinen auf dem Programm stehen.

Beide Kurse richten sich an Kinder ab ca. 6 Jahren, aber auch Jugendliche oder gar Erwachsene können daran teilnehmen.

Beginn des Anfängerkurses am 26. Mai ist um 9:30 Uhr, Ende ca. 11:00 Uhr. Die Kosten belaufen sich für Erwachsene auf 10,- € pro Person, Kinder zahlen durch einen finanziellen Zuschuss des JugendNetzes lediglich 5,- €. Mitzubringen sind neben den Inline-Skates noch feste Schuhe, eine vollständige Schutzausrüstung (Knie-, Ellenbogen- und Handgelenkschoner) und ein Helm!

Für den Anfängerkurs ist eine Anmeldung erforderlich bis spätestens Montag, 22. Mai beim JugendNetz Niederstetten unter der 0175 / 93 40 326, per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder persönlich bzw. telefonisch während der Sprechstunde (montags von 15 – 16 Uhr) im Büro im Bildungszentrum Niederstetten, Hauptstraße 52, 3er/4er-Bau, 1. Stock, Tel: 60 66 9-20.

 


 

Ferienbetreuung für Schulkinder in den Pfingstferien

Auch in den Pfingstferien wird die Stadt Niederstetten gemeinsam mit dem JugendNetz wieder eine Ferienbetreuung für Schulkinder in der Alten Schule Niederstetten anbieten. Die Ferienbetreuungen finden in beiden Wochen der Pfingstferien statt, also vom 06. – 09. Juni und vom 12. – 16. Juni (nicht an dem Feiertag 15. Juni!). Es ist möglich für beide Wochen, für eine Woche oder auch nur für einzelne Tage anzumelden. Die Kosten belaufen sich auf 20,- € pro Woche oder bei einer tageweisen Anmeldung auf 5,- € pro Tag.

Verpflegung (Essen + Trinken) muss selbst mitgebracht werden.

Die Ferienbetreuung wird von 7:30 – 14:00 Uhr angeboten. „Kommzeit“ ist flexibel von 7:30 – 9:00 Uhr, „Gehzeit“ zwischen 13:00 und 14:00 Uhr.

Für die Kinder wird ein abwechslungsreiches und interessantes Programm mit kreativen, sportlichen und spielerischen Elementen geboten. Die erste Ferienwoche wird von Franziska Wulf und Jessica Mehrbrodt betreut und wird unter dem Thema „Fremde Länder und Kulturen“ stehen. In der zweiten Ferienwoche werden sich die Betreuungskräfte Tina Pollok und Hannah Striffler dem Thema „Märchen, Ritter & Burgen“ widmen.

Für die Ferienbetreuungen ist eine Anmeldung beim JugendNetz Niederstetten erforderlich. Möglich ist dies montags zur Sprechstunde von 15 – 16 Uhr im Büro der Schulsozialarbeit im Bildungszentrum Niederstetten, 3er / 4er-Bau, 1. Stock, Tel.: 07932 / 60 66 9-20 oder außerhalb der Sprechstunde unter der 0175 / 93 40 326 bzw. per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Anmeldungen sind zunächst telefonisch bzw. per Mail möglich. Daraufhin erhalten Sie, ebenso wie alle bereits vorangemeldeten Kinder, Anfang Mai einen Anmeldezettel. Dieser muss für eine verbindliche Anmeldung für die Pfingstferien bis zum Anmeldeschluss am 18. Mai ausgefüllt und unterschrieben zusammen mit dem Unkostenbeitrag beim JugendNetz Niederstetten, z.H. Frau Luksch, Hauptstraße 52 (im Bildungszentrum) wieder abgegeben werden. Erst dann ist die Anmeldung wirksam und verbindlich! Der Anmeldezettel kann auch hier auf der städtischen Homepage unter der Rubrik Bildung, Soziales & Mediothek / JugendNetz / Ferienbetreuung ausgedruckt werden.

 


Vorstellung der Betreuungskräfte in der Ferienbetreuung

Bei den von der Stadt Niederstetten in Zusammenarbeit mit dem JugendNetz angebotenen Ferienbetreuungen für Schulkinder sind bei einer Anzahl bis zu 15 Kindern zwei Betreuungskräfte im Einsatz: eine verantwortliche erwachsene Betreuungskraft und eine Zweitkraft. Bei mehr als 15 Anmeldungen werden weitere Betreuungskräfte eingesetzt. In 10 Ferienwochen wird eine Ferienbetreuung angeboten, und um diese Wochen alle abdecken zu können, sind mehrere Betreuungskräfte notwendig. Da sich im neuen Jahr einige personelle Veränderungen ergeben haben, möchten wir die Gelegenheit nutzen, die Betreuungskräfte alle mal kurz vorzustellen.

Sie werden sehen, wir haben trotz personeller Veränderungen durchweg erfahrene und kompetente Betreuungskräfte im Einsatz!

Verantwortliche Betreuungskräfte:

Heike Baier (50 Jahre)

Foto Heike Baier verkleinert

Heike ist neu im Team. Als Mutter von 2 eigenen und 3 Stiefkindern bringt sie allerdings schon alleine dadurch jede Menge Erfahrungen mit Kindern mit. Heike hat zudem ehrenamtlich im Waldkindergarten in Tauberbischofsheim mitgearbeitet, gibt Kinderkochkurse und macht momentan eine Ausbildung zur Yogalehrerin für Kinder und Jugendliche. Ihre Tochter war selbst mehrmals in der Ferienbetreuung.

Nadine Burkhardt (19 Jahre)

Foto Nadine Burkhardt verkleinert

Nadine studiert Soziale Arbeit im 3. Semester und wird ab September ihr Praxissemester beim JugendNetz und in der Schulsozialarbeit hier in Niederstetten ableisten. Nach einer Einarbeitungswoche als Zweitkraft wird sie dann ab Herbst auch als verantwortliche Betreuungskraft in der Ferienbetreuung eingesetzt. Erfahrungen mit Kindern hat sie bereits als Jugendtrainerin beim Turnen, als Stups-Mentorin (Selbstbehauptungstraining) und durch ihre 4 jüngeren Geschwister.

Katherina Esslinger (20 Jahre)

Foto Katherina Esslinger verkleinert

Katherina studiert Lehramt mit den Fächern Mathematik und Sport im 3. Semester.

Erfahrungen mit Kindern hat sie als Jugendtrainerin beim Turnen und als Kinderkirch-Leiterin. Zudem hat sie für das JugendNetz bereits als Zweitkraft in der Ferienbetreuung und bei den Bastelangeboten für Kinder in der Himmelswerkstatt am Weihnachtsmarkt mitgeholfen.

Tina Pollok (19 Jahre)

Foto Tina Pollok verkleinert

Tina macht eine Ausbildung zur Erzieherin (3. Lehrjahr) und ist bereits seit Herbst 2012 für das JugendNetz Niederstetten tätig. Hierbei ist sie nicht nur schon mehrmals als Betreuungskraft in der Ferienbetreuung tätig gewesen, sondern hat z.B. auch schon die Kinderbetreuung bei der Ferienprogrammanmeldung übernommen oder war als Begleitperson bei verschiedenen Ferienprogrammaktionen mit dabei.

Franziska Wulf (19 Jahre)

Foto Franziska Wulf verkleinert

Franziska macht ebenfalls eine Ausbildung zur Erzieherin (3. Lehrjahr), arbeitet in der Feuerwehr mit Kindern und war zudem bereits seit 2013 schon viele Male als Zweitkraft in der Ferienbetreuung tätig. Zudem hat sie für das JugendNetz beispielsweise auch schon mehrmals bei den Bastelangeboten für Kinder in der Himmelswerkstatt am Weihnachtsmarkt mitgeholfen.

Zweitkräfte:

Janina Kleinschrot (19 Jahre)

Janina hat 2011 ein schulisches Praktikum beim Kids-Treff abgeleistet und ist seitdem für das JugendNetz Niederstetten tätig. Dabei hat sie bereits verschiedenste Angebote, Ausflüge und Aktionen mit Kindern unterstützt, begleitet und betreut. Sie macht eine Ausbildung zur Erzieherin (2. Lehrjahr) und war bereits viele Male in der Ferienbetreuung im Einsatz.

Naomi Kraus (18 Jahre)

Naomi hat 2013 als Schülerin des BZN zunächst ein freiwilliges Praktikum in der Ferienbetreuung abgeleistet und ist dann als Mitarbeiterin dabei geblieben. Sie macht inzwischen eine Ausbildung zur Erzieherin (2. Lehrjahr) und hat neben mehreren Einsätzen in der Ferienbetreuung auch schon mehrmals in der Himmelswerkstatt am Weihnachtsmarkt mitgeholfen.

Jessica Mehrbrodt (16 Jahre)

Jessica ist Schülerin der 10. Klasse an der Realschule und bereits seit einigen Jahren für das JugendNetz aktiv. Hierbei hat sie u.a. schon Hüpfburgbetreuungen oder die Kinderbetreuung bei der Ferienprogramm-Anmeldung übernommen und bei den Bastelangeboten in der Himmelswerkstatt am Weihnachtsmarkt mitgeholfen. Auch in der Ferienbetreuung war sie bereits ein Mal im Einsatz.

Martyna Mitko (20 Jahre)

Martyna macht eine Ausbildung zur Erzieherin (1. Lehrjahr) und ist bereits seit 2013 Mitarbeiterin im JugendNetz. Sie hat hierbei u.a. schon im Kids-Treff oder bei den Bastelangeboten für Kinder in der Himmelwerkstat am Weihnachtsmarkt mitgeholfen, aber auch schon mehrmals Ferienbetreuungen gemacht.

Anja Pollok (16 Jahre)

Anja ist neu im Team. Sie ist Schülerin an der kaufmännischen Schule in Bad Mergentheim und hat vor kurzem ein schulisches Praktikum im Kids-Treff abgeleistet. Hierbei hat sie einen so tollen Umgang und so viel Spaß an der Arbeit mit den Kindern gezeigt, dass sie ab sofort auch als JugendNetz-Mitarbeiterin tätig ist. Sie ist ausgebildete Streitschlichterin und hat auch bereits bei den Bastelangeboten für Kinder in der Himmelswerkstatt am Weihnachtsmarkt mitgeholfen.

Hannah Striffler (15 Jahre)

Hannah ist Schülerin der 10. Klasse am BZN und strebt eine Ausbildung zur Erzieherin an. Für das JugendNetz hat sie bereits mehrmals bei den Bastelangeboten für Kinder in der Himmelswerkstatt am Weihnachtsmarkt mitgeholfen, Hüpfburgbetreuungen und die Kinderbetreuung bei der Ferienprogramm-Anmeldung übernommen und war auch schon ein Mal in der Ferienbetreuung im Einsatz.

Notfallvertretungen und Bereitschafts-Betreuungskräfte:

Im Hintergrund sind auch immer noch Notfallvertretungen eingeteilt, die im Krankheitsfall einspringen. Als Notfallvertretungen für die Ferienbetreuung stehen Renate Gebert und Birgit Wolfart zur Verfügung, beides Betreuungskräfte in der Früh- bzw. Nachmittagsbetreuung der verlässlichen Grundschule am Bildungszentrum Niederstetten.

Foto Maria Döffinger verkleinert

Als weitere Notfallvertretung ist Maria Döffinger einsatzbereit. Maria (Mutter von 3 Kindern und Oma von 6 Enkelkindern) ist außerdem immer dann zur Stelle, wenn mehr als 15 Kinder zur Ferienbetreuung angemeldet sind und somit eine weitere Betreuungskraft benötigt wird. So war Maria seit 2013 bereits mehrfach in der Ferienbetreuung im Einsatz...

Gesamtorganisation der Ferienbetreuung:

Melanie Luksch (36 Jahre)

Foto Melanie Luksch verkleinert

Melanie ist Ansprechpartnerin im JugendNetz und somit auch für die Anmeldungen und Gesamtorganisation der Ferienbetreuungen verantwortlich. Melanie ist Diplom-Sozialpädaogin (FH), arbeitet seit vielen Jahren in verschiedensten Bereichen mit Kindern und Jugendlichen und ist selbst Mutter von 3 Kindern. Bei Fragen und Problemen rund um die Ferienbetreuung, bei Kritik oder gerne auch Lob: an Melanie wenden!


Ferienbetreuungen für Schulkinder

Die Stadt Niederstetten bietet gemeinsam mit dem JugendNetz in 10 Ferienwochen Ferienbetreuungen für Schulkinder in der Alten Schule Niederstetten an, um somit Eltern bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu unterstützen.

Hier eine Übersicht aller Ferienbetreuungs-Termine für das Jahr 2017:

1) Faschingsferien: 27.02. – 03.03. (Anmeldeschluss: 09.02.)

2) Osterferien I: 10.04. – 13.04. (Anmeldeschluss: 23.03.)

3) Osterferien II: 18.04. – 21.04. (Anmeldeschluss: 23.03.)

4) Pfingstferien I: 06.06. – 09.06. (Anmeldeschluss: 18.05.)

5) Pfingstferien II: 12.06. – 16.06. (Anmeldeschluss: 18.05.)

6) Sommerferien I: 31.07. – 04.08. (Anmeldeschluss: 13.07.)

7) Sommerferien II: 07.08. – 11.08. (Anmeldeschluss: 13.07.)

8) Sommerferien III: 28.08. – 01.09. (Anmeldeschluss: 13.07.)

9) Sommerferien IV: 04.09. – 08.09. (Anmeldeschluss: 13.07.)

10) Herbstferien: 30.10. – 03.11. (Anmeldeschluss: 12.10.)

Die Ferienbetreuungen werden jeweils von 7:30 – 14:00 Uhr angeboten. „Kommzeit“ ist dabei flexibel von 7:30 – 9:00 Uhr, „Gehzeit“ zwischen 13:00 und 14:00 Uhr. Die Kosten belaufen sich bei einer tageweisen Anmeldung auf 5,- € pro Tag bzw. bei Anmeldung für die komplette Woche auf gesamt nur 20,- € pro Woche. Die Kinder bekommen hierfür ein abwechslungsreiches und interessantes Programm mit Ausflügen, kreativen, sportlichen und spielerischen Elementen geboten. Verpflegung (Essen + Trinken) muss selbst mitgebracht werden.

Für die Ferienbetreuungen ist eine rechtzeitige Anmeldung bis zum jeweiligen Anmeldeschluss erforderlich! Sie können Ihr Kind auch unverbindlich für alle benötigten Ferienwochen im Jahr 2017 vormerken lassen. Dadurch geht Ihnen dann automatisch rechtzeitig vor dem jeweiligen Anmeldeschluss das Anmeldeformular für die verbindliche Anmeldung zu.

Anmeldungen an das JugendNetz Niederstetten:

montags zur Sprechstunde von 15 – 16 Uhr im JugendNetz- und Schulsozialarbeitsbüro im Bildungszentrum Niederstetten, 3er/4er-Bau, 1. Stock, Tel: 07932 / 60 66 9-20 oder außerhalb der Sprechstunde unter 0175 / 93 40 326 bzw. per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.