Rüsselhausen

Ortsteil Rüsselhausen Ortsteil Rüsselhausen


Im südlichen Aspachtal bietet die Stadt Niederstetten mit dem Ortsteil Rüsselhausen eine besonders malerische Umgebung. Im Zuge der Gemeindereform von 1972 wurde die bis dato selbstständige, traditionsreiche Gemeinde der Stadt Niederstetten zugeschlagen.


Sehenswerter Mittelpunkt vor Ort ist die rund 700 Jahre alte Wehrkirche. Im Rahmen einer Führung können die wertvollen Fresken aus dem 13. Jahrhundert sowie ein schauriger Pestsarg aus dem Dreißigjährigen Krieg besichtigt werden. Zeugnisse der Vergangenheit prägen ebenfalls das idyllische Ortsbild von Rüsselhausen. An den Hängen wecken Steinriegel Erinnerungen an den Weinanbau, der aufgrund von hartem Frühjahrsfrost und Reblausplage um die Jahrhundertwende ein Ende fand.
Heutzutage leben die Bürger im Ortsteil Rüsselhausen ganz im Hier und Jetzt, wenn auch der Handy-Empfang eingeschränkt und das Internet noch langsam ist. Das Dorfleben profitiert von den Aktivitäten des gemischten Chores, der freiwilligen Feuerwehr und des Clubs. Dieser veranstaltet neben Club-Partys, Grillabenden und sonstigen Events jeweils am dritten Adventswochenende einen Weihnachtsmarkt. Dank des Zusammengehörigkeitsgefühls und der Mithilfe aller Dorfbewohner entsteht ein einzigartig charmanter vorweihnachtlicher Treffpunkt mit Märchenwald-Flair, der zahlreiche Besucher in den Ortsteil Rüsselhausen zieht und zum Verweilen einlädt.

Weitere Informationen

  • Ortschaftsräte: Pflüger, Reinhold; Bayer, Helmut; Eifert, Frank; Gotthardt, Willi; Hopf, Harald; Vogel, Gerhard jun.; Wolfarth, Herbert
  • Vereine: Gemischter Chor, freiwillige Feuerwehr, Club Rüsselhausen
  • Zusatzbild: Zusatzbild
Mehr in dieser Kategorie: « Rinderfeld Wildentierbach »