07. Aug. 2014

Gewinner des LEADER-Jugendwettbewerbs

veröffentlicht von 

PRESSEMITTEILUNG

Schwebebahn in Hohenlohe?

Die Gewinner des LEADER-Jugendwettbewerbs „CREATE YOUR HEIMAT“ stehen fest: Auszubildende von ebm papst Mulfingen, des Landratsamtes Hohenlohekreis und der Schule Schrozberg. Die kreativen Wettbewerbsbeiträge beschäftigen sich mit Themen wie Mobilität, Nachhaltigkeit und lebenswerter Heimat.

„Die Idee einer Schwebebahn in Hohenlohe-Tauber hat einen gewissen Reiz“, schmunzelt Jochen Müssig, Dezernent für Kreisentwicklung, Kultur und Bildung im Main-Tauber-Kreis und ergänzt: „Ich fürchte nur, dass die potenziellen Fördermittel aus LEADER nicht ganz reichen werden, um das zu realisieren“. Die Idee einer Schwebebahn, die durch die Region fährt und Ortschaften in Hohenlohe-Tauber verbindet, entstammt einem Video von rund 15 Auszubildenden des Landratsamtes Hohenlohekreis mit dem sich die 17- bis 23-jährigen beim Jugendwettbewerb „CREATE YOUR HEIMAT“ beworben haben.

Über die Umsetzungsfähigkeit des Vorschlags darf man sicherlich geteilter Meinung sein. Der Beitrag der Azubis wurde aber nicht zuletzt deshalb zu den Gewinnern des Wettbewerbs gekürt, weil mit viel schauspielerischem Talent die Herausforderungen des Lebens im ländlichen Raum für Jugendliche thematisiert wurden.

„Wir nehmen die professionell gestalteten Anregungen der Jugendlichen sehr ernst und werden die aufgeworfenen Fragen und Anregungen in unser Regionales Entwicklungskonzept aufnehmen“, verspricht Helmut Wahl, Geschäftsführer der WFG Schwäbisch Hall mbH. Mit diesem Entwicklungskonzept bewerben sich derzeit 26 Städte und Gemeinden aus den drei Landkreisen Hohenlohekreis, Main-Tauber-Kreis und Schwäbisch Hall um das Förderprogramm LEADER der EU und des Landes Baden-Württemberg.

„Leider haben nur drei Gruppen am Jugendwettbewerb teil genommen. Dafür aber mit sehr aussagekräftigen und engagierten Beiträgen. Deshalb haben wir beschlossen, dass alle drei Gruppen einen Hauptpreis bekommen“, ergänzt Margot Klinger von der Wirtschaftsinitiative Hohenlohe GmbH im Hohenlohekreis“. Die anderen beiden Wettbewerbseiträge stammen von drei Auszubildenden im Alter von 19 und 20 Jahren bei ebm papst in Mulfingen und von sieben 14- und 15-jährigen Schülern der Schule Schrozberg.

Die ebm-Azubis beschäftigen sich in Ihrem Video mit der Frage der Nachhaltigkeit in unserer Region und stellen fest, dass hier noch viel Verbesserungspotenzial ist. Die Schüler der Arbeitsgemeinschaft Medien der Schule Schrozberg haben mit ihrem Lehrer Achim Meindel eine Fahrradreise durch die Teilorte Schrozbergs unternommen und den Blick auf ihre Heimat dokumentiert. Dabei wird deutlich, dass eine intakte Dorfgemeinschaft und gelebte Traditionen aber auch die Hohenloher Landschaft wichtige Beiträge zum Wohlfühlen sind.

Die Beiträge zum LEADER-Jugendwettbewerb „CREATE YOUR HEIMAT“ können auf der Homepage www.leader-hohenlohe-tauber.de angesehen werden. Dort stehen auch viele weitere Informationen zu LEADER zur Verfügung und über die Homepage können weiterhin Projektideen und Anregungen zur Regionalentwicklung in Hohenlohe-Tauber eingebracht werden. Die Videos werden am 15. September im Rahmen des öffentlichen 2. Regionalforums LEADER Hohenlohe-Tauber in der Dreschhalle in Mulfingen-Hollenbach zu sehen sein. Ab 19.00 Uhr wird das Entwicklungskonzept als Fahrplan für die Regionalentwicklung ab 2015 vorgestellt und beschlossen.

Bilder:

-        Datei: „Schwebebahn.jpg“: Wettbewerbsbeitrag zum LEADER-Jugendwettbewerb der Auszubildenden des Landratsamtes Hohenlohekreis

Quelle: neulandplus

Kontakt:

neuland+ GmbH & Co KG

Regionalbüro Hohenlohe Franken
Hannes Bürckmann
Hornungshof 3-4, 74575 Schrozberg-Riedbach

Tel.: 07936 / 99 05 20
Mobil: 0172 / 712 65 97

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Gelesen 2403 mal Letzte Änderung am 23. Feb. 2016