11. Apr. 2016

Württembergische Weinstraße verlängert

geschrieben von 
Württembergische Weinstraße verlängert SN

Oberstetten gehört zur Württembergischen  Weinstraße

Am vergangen Donnerstag wurde in einer kleinen Feierstunde Oberstetten offiziell zum Endpunkt der Württembergischen Weinstraße.

Damit gehört eine der kleinsten und ursprünglichsten Weinanbau-Flächen, in Oberstetten werden noch  von 5 Winzern zu 4 ha bewirtschaftet, nun zur  mehr als 500 km langen Gesamtstrecke.

Wer württembergische Weinlandschaft erleben möchte, ist auf der Württemberger Weinstraße genau richtig.

Die Themenstraße führt durch alle württembergischen Weinregionen und Sehenswürdigkeiten vorbei. Romantische Schlösser und mittelalterliche Burgen erzählen von früheren Zeiten. Kleine, idyllische Weindörfer mit schönen Fachwerkhäusern, historische Kunstschätze in Museen und stimmungsvolle Freilichttheater machen die Württemberger Weinstraße zu einem echten Urlaubserlebnis.

Das Bild zeigt u.a.: Hr. Schieser ( Weingärtnergenossenschaft Markelsheim), Hr. BM Zibold, Hr Müssig (Tourismusverband Liebliches Taubertal), Hr. Hohl ( Präsident Weinbauernverband Württemberg), die stellvertr. Bürgermeister Roth u. Dornberger, die Oberstettener Winzer sowie die Württembergische Weinprinzessin Anja Gemmrich und die Markelsheimer Weinkönigin Eileen Staudt.

Gelesen 828 mal