Geschichte

Alte Schule von außen. Alte Schule von außen.

„Je weiter man zurückblicken kann, desto weiter wird man vorausschauen“

(Winston Spencer Churchill, 1874-1965, Britischer Staatsmann 1940-1945, Premierminister 1951-1955, Nobelpreis für Literatur 1953)

Glaubt man diesem Zitat, so hat die Alte Schule noch eine lange Zukunft vor sich, denn ihre Geschichte reicht bis ins Jahr 1934 zurück. Zu dieser Zeit noch als Zehntscheune in Gebrauch, verwandelte sich das Haus mit viel Engagement und tatkräftigem Einsatz des damaligen Bürgermeisters und Gemeinderates in eine Schule.

Doch mit dem schweren Brand am 9. April 1945, wurde das erst seit 11 Jahren bestehende Gebäude vollkommen zerstört. Nahezu 2 Jahre lang konnte kein Unterricht stattfinden, erst als nach und nach verschiedenste Ersatzräume gefunden wurden verbesserte sich die Situation etwas. Diese Zwischenlösung dauerte an, bis schließlich 1948 der Schulbetrieb in der wieder errichteten Schule erneut aufgenommen werden konnte.