Oberstetten

Ortsteil Oberstetten Ortsteil Oberstetten

Oberstetten ist ein traditionsreicher Ortsteil der Stadt Niederstetten, der bereits im 7. Jahrhundert  erstmalig erwähnt wurde. Er liegt im Süden der Kleinstadt im Main-Tauber-Kreis und verfügt aktuell über ungefähr 430 Einwohner.

Die Landschaft des Ortes wird von zahlreichen Steinriegeln aus Muschelkalk geprägt, die von der jahrhundertealten Nutzung der Südhänge als Weinanbaugebiet erzählen. Der Ortskern liegt auf ca. 380 Metern Höhe, in dessen Umfeld das idyllische und naturbelassene Reutal ins Vorbachtal münden.

Ein Blick in die Historie von Oberstetten

Erstmalig wurde der Ortsteil um 800 in einer Urkunde des Bistums Fulda als Oberes Stetin erwähnt, um 1000 erfolgte der Bau der heute noch existierenden Bonifatius-Kirche im frühromanischen Stil. Im 15. Jahrhundert fällt Oberstetten an die freie Reichsstadt Rothenburg, im Jahr 1573 wird die Obere Mühle als erste von einmal fünf Mühlen erwähnt. Im Jahr 1810 fällt der heutige Ortsteil der Stadt Niederstetten an das Königreich Württemberg, knapp 60 Jahre später wird die Bahnlinie Mergentheim-Crailsheim eröffnet.

Zum Kreis Mergentheim zählt Oberstetten seit 1937, die moderne Ortsgestaltung und Zuteilung zur Stadt Niederstetten erfolgte in den Jahren 1987 bzw. 1996. Über die vergangene Jahrzehnte hat sich der ehemals ländlich geprägte Ortsteil zu einem beliebten und zeitgemäßen Wohnplatz gewandelt.

Reges Gesellschaftsleben und gute Verkehrsanbindung

Mit seiner verkehrsgünstigen Lage an der Nord-Süd-Achse zwischen Bad Mergentheim und Crailsheim bietet sich Oberstetten als attraktiver und naturnaher Wohnort im Osten Baden-Württembergs an. Während Gäste der Stadt Niederstetten die Region für Rad- und Wandertouren zu schätzen wissen, profitieren Einheimische von einem regen Vereinsleben, hauptsächlich ausgelebt im Rothenburger Amtshaus. Die Verbindung zwischen Natur, Erholung und den Annehmlichkeiten einer modernen Kleinstadthaben Oberstetten als Ortsteil wie die gesamte Stadt Niederstetten zu einem beliebten Wohn- und Bauplatz gemacht. Aktuell bieten sich gerade im Neubaugebiet "Anger" attraktive Möglichkeiten, in der Stadt Niederstetten heimisch zu werden und echte Idylle mit einem exquisiten Wohnerlebnis zu verbinden.

Weitere Informationen

  • Ortschaftsräte: Dimler, Karl-Martin; Klemmer, Tanja; Gerlinger, Reinhard; Hein, Hans-Martin; Klingert, Gisela; Roth, Friedhart; Wagner, Reinhard
  • Zusatzbild: Zusatzbild
Mehr in dieser Kategorie: « Vorbachzimmern Pfitzingen »